Skip to content

Bewusstes Atmen im Klassenzimmer

Dieses spezielle Atemprogramm wurde von der International Breathwork Foundation (IBF) über einen Zeitraum von sechs Jahren entwickelt, um ein entspanntes, friedliches und konstruktives Miteinander in Schulen und Kindergärten zu fördern. Die Initiative wird vom AVD unterstützt.

Ausgebildete Atemtherapeuten und -trainer können dieses Atemcoaching für Lehrer, Erzieher, Trainer und Ausbilder anbieten und sie in die verschiedenen Atemtechniken einweisen. Die Übungen sind altersgemäß, spielerisch und leicht erlernbar.  Regelmäßige Schulungen helfen die verschiedenen Atemtechniken in den Schulalltag zu integrieren. Die Effekte sind spürbar und positiv:

  • Der Atem entspannt und beruhigt und mindert so Stress, Ängste und Sorgen. Das allgemeine Klima wird friedfertiger
  • Der Atem hilft einen Fokus zu setzen, sich besser zu konzentrieren und neue Energie für die schulischen Aufgaben zu generieren
  • Der Atem hilft Kindern und Eltern sich selbst zu regulieren, Auszeiten einzubauen und besser in den Schlaf zu finden

Möchtest du diese wichtige Arbeit kennenlernen oder mehr über sie erfahren? Dann registriere dich auf der Webseite des IBF und erhalte das Handbuch (zur Zeit in englischer Sprache, deutsche Übersetzung folgt) per Mail. 

www.ibfbreathwork.org

Atmen. Für Dich. Für Alle.