Skip to content

Die Deutschen Atemtage

Die Deutschen Atemtage bringen auf einer jährlichen Konferenz das vielfältige Angebot an Atemtechniken und Anwendungen des bewussten Atems einer breiten Öffentlichkeit nahe. 

Hierfür stellen profilierte Atemtherapeuten und Gastredner jeweils am ersten Wochenende im Oktober Ihre Arbeit mit dem Atem vor und bieten in Vorträgen, Übungen und Lesungen einen Einblick in diesen vielfältigen Bereich. 

Die Atemtage wurden 2019 im Zuge der Gründung des Atemvereins ins Leben gerufen. Auf die aktuelle Pandemielage haben sich die Atemtage mit hybriden Veranstaltungen eingestellt. 

Stimmen zu den Atemtagen (Auswahl):

„Ich bin schon am Freitag zu der Mitgliederversammlung gefahren, und es war überwältigend.
Das Gefühl der Gemeinschaft, das gemeinsame Ziel, den Atem und mehr Bewusstsein in die Welt zu tragen war so spürbar.“ (S.P.)

„Ihr habt alle super Beiträge und Moderationen dargeboten! Danke!!!!“ (I. A.)

„Es war trotz der Distanz überraschend intensiv. Vielleicht hatte ich mich nach all den Monaten schon an Zoom-Konferenzen gewöhnt, vielleicht aber entfalten Menschen wie Tilke, Heinz Gerd Lange und Wilfried Ehrmann ihre Ausstrahlung auch über die digitalen Medien?“ (A.K.)